logo

Handgemachtes – farbig, aber nicht bunt!

Neulich in Hamburg

7hhktMit Handtaschen ist das ja immer so ein Ding – ganz besonders, wenn ich auf Reisen bin. Da brauche ich unterwegs mein Handy, Portemonnaie und die ein und andere Kleinigkeit, aber dafür jetzt eine große Tasche mitnehmen, die schwer auf der Schulter hängt? Nö!


Also habe ich mir vorher ein Täschchen genäht, etwas exquisites aus Wildleder, aber durch die Machart doch sportlich daher kommend. Sie wird mit 2 Karabinerhaken an den Gürtelschlaufen der Jeans befestigt. Super natürlich auch beim Fahrradfahren.


Abends kommt ein Schultergurt daran und schon habe ich ein kleines hübsches Ausgehtäschchen.

1hhkt

8hhkt 6hhkt 5hhkt 4hhkt 3hhkt 2hhkt



Eine Antwort zu “Neulich in Hamburg”

  1. […] Nachdem mein Gatte in Hamburg gesehen hat wie toll meine Hüfttasche gerade beim Radfahren ist, lag es nahe, dass er auch dringend eine brauchte. Als Stoff hat er einen alten grauen Armee-Seesack, der seit Jahren im Keller herum lag, gewählt. Ein sehr robuster, fester Canvas-Stoff , aus dem ich mir auch schon eine Tasche geschneidert habe, siehe hier. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *